Verkehrsrecht

Eine kleine eigene oder fremde Unaufmerksamkeit - und schon ist es passiert.
Ob Verkehrsunfall mit Sach- oder Personenschaden, ob Geschwindigkeitsübertretung, Parkverstoß
oder gar schwere Verletzungen anderer Verkehrsteilnehmer mit anschließendem Strafbarkeitsvorwurf:
In verkehrsrechtlichen Angelegenheiten sind Sie bei uns bestens aufgehoben.
Wir übernehmen die umfassende Durchsetzung Ihrer Ansprüche nach einem Unfallereignis und sorgen dafür, dass Sie sich damit nicht mehr als nötig belasten müssen.
Auch bei Bußgeldverfahren wegen Geschwindigkeitsübertretungen sollten Sie die Wahl des Anwalts sorgfältig treffen. Wir überprüfen Ihr Verfahren auf eventuelle Fehler. Auch Geschwindigkeitsmessgeräte
sind nur Maschinen und werden von Menschen bedient. Dies birgt ein enormes Fehlerpotential mit daraus resultierenden Fehlmessungen. Dies aufzudecken ist unsere Aufgabe.

Vertragsrecht

Die immer vielfältigeren Fallgestaltungen, welche uns zwischenzeitlich im täglichen Leben begegnen sind nahezu ausnahmslos auch juristisch geregelt. Den Durchblick in diesem Dschungel von Paragraphen zu behalten ist nicht immer ganz leicht. Solange die Durchführung eines Vertrages ohne Komplikationen erfolgt, werden die Auswirkungen der getroffenen Regelungen oftmals nicht hinterfragt. Dies ändert sich jedoch schlagartig, sobald sich auf der einen oder anderen Seite Unzufriedenheit einstellt. Das Herbeiführen einer sach- und interessengerechten Lösung dieser Probleme steht im Vordergrund der anwaltlichen Tätigkeit, die wir gern für Sie übernehmen. Damit es hierzu gar nicht erst kommt, werden wir auch gern für Sie vorbereitend bei der Vertragsgestaltung tätig.

Strafrecht

Bestimmte Verhaltensweisen werden durch das Gesetz schlicht verboten und im Falle eines Verstoßes hiergegen mit einer Strafe als Rechtsfolge bedroht. Nicht immer muss ein Verstoß vorsätzlich erfolgen, in vielen Fällen ist bereits eine fahrlässige Begehung für die Strafbarkeit ausreichend. Dabei muss dem Beschuldigten jedoch der Verstoß gegen das Strafgesetz nachgewiesen werden. Solange dies nicht rechtskräftig erfolgt ist, gilt dieser als unschuldig. Wir sorgen in diesem Fall für ein faires Verfahren und das notwendige Gleichgewicht in einem Bereich des gesellschaftlichen Lebens, in welchem sich niemand gern bewegt und den man möglichst schnell hinter sich bringen möchte.

Start        Rechtsanwälte         Notare         Heinrich A. Dilcher         Rainer Klier         Esther Dilcher          Christoph Andrich          Kontakt          Impressum